Chor-Konzert mit Seelenschmuck

Rheinische Post

Samstag, 21. Juni 2014
Monika Herkens

Rheinische Post

Münsterchor St. Vitus singt Werke von Johann Sebastian Bach und Jan Dismas Zelenka in der evangelischen Christuskirche auf dem Kapuzinerplatz.

VON ARMIN KAUMANNS
Der Unterschied zwischen einem normalen und einem Festkonzert ist, dass man bei Letzterem auf die Ehrengäste wartet. Zum musikalischen Ausklang der Heiligtumsfahrt, zu dem der Münsterchor in die benachbarte Christuskirche geladen hatte, rückte der emeritierte Propst Albert Damblon in seiner Ansprache den Bus aus Rheydt in den Mittelpunkt. In der Hauptkirche dort hatte ein gemeinsames Abendmahl länger als geplant gedauert, was den Schwerpunkt Ökumene in der geistlichen Woche der Tuch-Reliquien-Verehrung betonte – und den Beginn des Konzerts mit dem katholischen Chor in evangelischen Mauern um ein paar Minuten
hinauszögerte.

mehr siehe anhängende PDF-Datei